Texte

Matthias Brandes

Zitate über das Malen

Signale

Signale sind Vorformen der Sprache. Ein großer Teil der modernen Kunst bleibt auf der Ebene der Signale stecken und erreicht nie das Niveau der Sprache.

Ewigkeit

Der Maler glaubt für die Ewigkeit zu arbeiten und kann doch nur hoffen,
daß sein Werk für einen Bruchteil eines Augenblicks gesehen wird.

Wiederholung

"Wenn dasselbe Motiv nicht hundertfältig durch verschiedene Meister behandelt wird, lernt das Publikum nicht über das Interesse des Stoffs hinauszukommen; aber zuletzt wird es selbst die Nuancen, die zarten, neuen Erfindungen in der Behandlung des Motivs fassen und genießen, wenn es also das Motiv längst aus zahlreichen Bearbeitungen kennt und dabei keinen Reiz der Neuheit, der Spannung mehr empfindet."

Friedrich Nietzsche, Menschliches Allzumenschliches, Stück 167,
in: Werke I, Edition Schlechta, Frankfurt/main, Berlin, Wien 1979, 558

Omertá

Zwischen allen Beteiligten des Kunstbetriebs herrscht eine Art "omertá",
denn über bestimmte Dinge spricht man nicht.